G-Punkt Intensivierung Münster

Privatpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Münster

Der G-Punkt, auch Gräfenbergscher Punkt genannt, ist ein spezieller Punkt innerhalb der Vagina, der das Lustempfinden der Frau während des Geschlechtsverkehrs direkt beeinflussen kann. Eine gezielte Stimulation der etwa münzgroßen Stelle, die sich ungefähr 5 cm vom Ausgang der Harnröhre befindet, kann zu einem intensiveren und deutlich früher einsetzenden Orgasmus führen. Die jeweilige Sensibilität des G-Punktes ist allerdings von Frau zu Frau verschieden. Eine Vergrößerung des G-Punktes kann das sexuelle Empfinden und die Erregbarkeit der Frau deutlich steigern.

Die Intensivierung beziehungsweise das Aufspritzen des G-Punktes kann entweder mittels Hyaluronsäure oder auch mittels Eigenfett in unserer Privatpraxis in Münster durchgeführt werden. Beide Methoden sind sehr schonende Verfahren und sind von der Verträglichkeit beide gleich einzustufen. Welcher der möglichen Varianten sich bei der Patientin besser eignet, wird in einem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Praxis in Münster besprochen. Verfahren wird ganz individuell an die Wünsche und an die körperlichen Gegebenheiten der Frau angepasst. Zudem wird auch die Art der gewünschten Betäubung besprochen. In den meisten Fällen genügt eine örtliche Betäubung des Operationsfeldes beziehungsweise der Stelle, an der das Eigenfett entnommen wird.

Auf speziellen Wunsch kann die Patientin aber auch in einen Dämmerschlaf versetzt werden.

Einige Frauen bevorzugen die Unterspritzung mit Hyaluronsäure, das diese nach etwa einem Jahr vom Körper wieder abgebaut wird. So nutzen manche Frauen diese Eigenschaft, um das Ergebnis und die Auswirkungen der G-Punkt Intensivierung testen zu können. Die meisten entscheiden sich danach für eine Behandlung mit Eigenfett, da diese dauerhafter ist als die Unterspritzung mit Hyaluronsäure. Bei einer G-Punkt Vergrößerung mit Hyaluronsäure dauert der Eingriff in etwa eine halbe Stunde. Wird die Vergrößerung mittels Eigenfett in unserer Privatpraxis in Münster durchgeführt, dauert dies etwas länger, das das Eigenfett zunächst entnommen und kurz aufbereitet werden muss. In etwa kann man dann von einer Dauer von einer Stunde bis eineinhalb Stunden ausgehen.

Nach dem Eingriff sollten sich die Patientinnen ungefähr 2 bis 3 Tage etwas schonen. Tampons dürfen in der Regel umgehend wieder verwendet werden.

Vereinbaren Sie ein erstes Beratungsgespräch mit uns telefonisch unter 0251-70 36 33 70
oder senden Sie uns zwei Wunschtermine mit Hilfe unserer Online-Terminvereinbarung

 

Die wichtigste Meinung für eine Entscheidung ist die eigene.
Verschaffen sie sich bei einem persönlichen Beratungsgespräch selbst einen
Eindruck, denn es ist ihre Zufriedenheit, die zählt.

- Jameda 01/2017 -
Dr. med. Peter Mikowsky
Allgemeine Chirurgen
in Münster
- Jameda Patientenbewertung -
Ich befand mich vor 2 Wochen in Behandlung bei Dr. Mikowsky, wegen ein Ohrrekunstruktion! Das ganze Team war sehr freundlich und zuvorkommend. Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis...
- Portal der Schönheit 01/2015 -
Dr. med. Peter Mikowsky
Plastischästhetische Chirurgen,
Chirurgen in Münster