Praxis

Folgekostenversicherung

PATIENTENINFORMATIONEN


Wir weisen darauf hin, dass gemäß § 52 Absatz 2 SGB V die Krankenkasse, wenn sich Versicherte eine Krankheit durch eine medizinisch nicht indizierte, ästhetische Operation, eine Tätowierung oder ein Piercing zugezogen haben, die Versicherten in angemessener Höhe an den Kosten zu beteiligen und das Krankengeld für die Dauer dieser Behandlung ganz oder teilweise zu versagen oder zurückzufordern hat.

Das bedeutet, dass Sie als Versicherter die Kosten einer ggf. notwendig werdenden Folgebehandlung aufgrund eines medizinisch nicht indizierten Eingriffs zumindest teilweise selber tragen müssen und kein Anspruch auf Krankengeld besteht.

Damit Ihnen hieraus keine finanziellen Nachteile entstehen, können wir Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen eine Versicherung für Folgekosten kosmetischer Eingriffe anbieten.

Wir können mit dieser Exklusivität sicherstellen, dass die Qualität und fachliche Qualifikation gewährleistet ist, was wiederum Einfluss auf unsere Versicherungsprämie hat.

In wenigen Schritten können Sie unsere Versicherung online abschließen.

 

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist,
habe ich beschlossen, glücklich zu sein.

FRANÇOIS - MARIE AROUET

Vorteile

Mit der Folgekostenversicherung können Sie sich vor finanziellen Risiken einer eventuell notwendigen Anschlussbehandlung nach einer medizinisch nicht indizierten, ästhetischen Operation schützen. Wir sind alle Menschen und nicht vorhersehbare Komplikationen können auch unsere fachlich qualifizierten Ärzte nicht erahnen.

  • Die Versicherung steht Gesetzlich-, Privat- und Beihilfeversicherten zur Verfügung
  • Das Versicherungsereignis ist der OP-Tag, versichert sind dann alleKomplikationen, die innerhalb der Versicherungslaufzeit von ein oder drei Jahren auftreten.
  • Die Leistung erfolgt auch, je nach Tarifwahl, für notwendige Anschlussbehandlungen, weitere Kosten und Tagegeld, wenn die Krankenkasse nicht zahlt.
  • Es gibt nur wenige Leistungsausschlüsse, jede Operation ist versicherbar.
  • Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Komplikationen auch bei ausschließlich privat tätigen Ärzten behandeln zu lassen.
  • Wahlweise können Sie die Versicherung für ein oder drei Jahre Laufzeit abschließen.
  • Wir unterscheiden nicht nach Art und Anzahl der Operationen, versichert über die gesamte Laufzeit sind alle Eingriffe am Operationstag.
  • Unsere "Rund um sicher" Option bietet die komplette Wiederherstellung des angestrebten Ergebnisses, nach einer aufgetretenen schicksalhaften Komplikation. D.h. es werden zusätzlich alle anfallenden Kosten, außerhalb der medizinisch notwendigen Behandlungskosten bis zur vollen Höhe unserer Deckungssumme übernommen und das nicht nur bei einer Kapselfibrose.
  • Unsere Versicherungssumme beträgt 50.000 EUR und ist aufgrund unserer Schadenerfahrung angemessen. Zusätzliche Kosten, wie zum Beispiel Fahrtkosten und Tagegeld werden auf die Versicherungssumme nicht angerechnet.
  • Keine Beteiligung Ihrer Krankenkasse in unserem Tarif Exklusiv notwendig.
  • Auch ausländische Patienten können sich versichern.


Weitere Informationen finden Sie online unter www.folgekostenversicherung.de.

 

Die wichtigste Meinung für eine Entscheidung ist die eigene.
Verschaffen sie sich bei einem persönlichen Beratungsgespräch selbst einen
Eindruck, denn es ist ihre Zufriedenheit, die zählt.

- Jameda 01/2017 -
Dr. med. Peter Mikowsky
Allgemeine Chirurgen
in Münster
- Jameda Patientenbewertung -
Ich befand mich vor 2 Wochen in Behandlung bei Dr. Mikowsky, wegen ein Ohrrekunstruktion! Das ganze Team war sehr freundlich und zuvorkommend. Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis...
- Portal der Schönheit 01/2015 -
Dr. med. Peter Mikowsky
Plastischästhetische Chirurgen,
Chirurgen in Münster